Nützliche Informationen und RSS-News

Das Wetter in Viechtach

Viechtach
Sonntag, 24.06.2018


bewölkt
Temperatur 15°C
bewölkt
Niederschlag-
wahrscheinlichkeit
90%
Wind-
geschwindigkeit
14 km/h

RSS-News Viechtach

  • Viechtach: Seniorenheim wird 20 Jahre jung
    [mehr]
  • Viechtach: Burgfestspieler rüsten sich für Jubiläumssaison
    [mehr]
  • Arnetsried: Auto überschlägt sich mehrmals - Fahrer wird schwer verletzt
    [mehr]
  • Teisnach: Neues Logo: "Heimat mit Perspektive"
    [mehr]
  • Viechtach: Die nostalgische Wanderbahn fährt wieder
    [mehr]
  • Viechtach: Neubau der Riedbachbrücke beginnt nicht vor 2020
    [mehr]
  • Alle Nachrichten aus Viechtach als RSS... [öffnen]
  • Alle News Channels als OPML Datei... [öffnen]

Viechtach aktuell

Viechtach aktuell

Stadt Viechtach Logo

Sie sind hier: Leben in Viechtach » Aktuelles » Umfassende Fahrbahnsanierung auf der B 85 Viechtach-Patersdorf

Umfassende Fahrbahnsanierung auf der B 85 Viechtach-Patersdorf

Ab kommenden Montag, den 09.04.2018, beginnen die Straßenbauarbeiten auf der B 85. Die Maßnahme umfasst Sanierungsarbeiten auf einer Länge von insgesamt rd. 6,5 km in 2 Bauabschnitten. Die schadhafte Deckschicht wird abgefräst und anschließend mit einer 10 cm dicken Asphalttragschicht und einer 4 cm dicken Asphaltdeckschicht verstärkt. Evtl. vorhandene tiefergehende Schadstellen werden zuvor ausgebessert. Um diese Arbeiten technisch einwandfrei und verkehrssicher durchführen zu können, sind Vollsperrungen unumgänglich.

Der 1,2 km lange Abschnitt des geplanten dreistreifigen Ausbaues bei Ayrhof wird von der Sanierung ausgespart, sodass sich die Maßnahme in zwei Hauptabschnitte mit unterschiedlichen Umleitungsstrecken teilt.

 

Folgende Teilabschnitte sind vorgesehen:
Bauabschnitt Schlatzendorf – bis 1,2 km westlich Ayrhof
Mit diesem rd. 3 km langen 1. Bauabschnitt wird am Montag, den 09. April begonnen, wobei zunächst die Entwässerungseinrichtungen erneuert werden. Dies kann unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mit Ampelregelung
erfolgen. Ab 23. April wird dieser Abschnitt für das Abfräsen und Asphaltieren der Strecke vollständig für den Verkehr für die Dauer von ca. 1 Monat gesperrt. Während dieser Vollsperre erfolgt die Umleitung des Verkehrs mit
der Fahrtrichtung Patersdorf – Viechtach ab Ayrhof über die Gemeindeverbindungsstraße nach Hilb und von dort weiter auf der Kreisstraße REG 14 über Kirchaitnach nach Viechtach. Wegen der eingeschränkten Breite der Gemeindeverbindungsstraße Ayrhof – Hilb kann diese Umleitung für die Gegenrichtung nicht als Umleitungsstrecke benutzt werden und wird vorübergehend als Einbahnstraße ausgewiesen. Der Umleitungsverkehr aus Viechtach wird daher über die Kreisstraße REG 14 bis Achslach geleitet und von dort über die Kreisstraße REG 16 nach Ruhmannsfelden zur B 11.

 

Bauabschnitt Ayrhof - Linden
Während der Sperre des Abschnittes Ayrhof – Linden erfolgt die Umleitung für den Verkehr in Richtung Viechtach ab Linden über die REG 3 zum Kreisverkehr Furthof und weiter über Teisnach nach Geiersthal und Altnußberg zur B 85 bei Ayrhof. Die Gegenrichtung wird wie bei Bauabschnitt 1 ab Viechtach über die REG 14 Richtung Ruhmannsfelden bzw. Gotteszell geleitet. Dieser Bauabschnitt wird voraussichtlich Mitte Mai beginnen.

Die Gesamtmaßnahme wird rd. 2 Mio € kosten und ist heuer die größte Bestandserhaltungsmaßnahme im Landkreis Regen.
Das Staatliche Bauamt dankt der Gemeinde Kollnburg, die der Ausweisung der Umleitungsstrecke über die Gemeindestraße zugestimmt hat. Schäden an der Gemeindestraße, die durch den Umleitungsverkehr verursacht werden, werden durch das Staatliche Bauamt Passau saniert.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden.

 

Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen unter http://www.stbapa.bayern.de/strassenbau/aktuelles.

 

Markus Jungwirth

Stadt Viechtach
Tel: +49 9942 8080
Fax: +49 9942 808240
info@viechtach.de

Ausdruck: