Pfeil nach oben

Öffnungszeiten Rathaus

Mo08.00 - 12.00 Uhr14.00 - 16.00 Uhr
Di08.00 - 12.00 Uhr14.00 - 16.00 Uhr
Mi08.00 - 12.00 Uhr
Do08.00 - 12.00 Uhr14.00 - 16.00 Uhr
Fr08.00 - 12.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Für die Energiesicherheit: Onlineumfrage für Unternehmer

Unternehmen können dazu beitragen, dass ein Energiekataster für den Landkreis entsteht.

Regen. In diesen Tagen bekommen zahlreiche Firmen im Landkreis Regen Post von Landrätin Rita Röhrl. Sie bittet die Verantwortlichen um Unterstützung. Der Landkreis Regen will einen Energienutzungsplan aufstellen und die Bedarfe der Region ermitteln. Während die dazu notwendigen Daten bei Privathaushalten gut zu ermitteln oder zu schätzen sind, sieht das bei den Unternehmen anders aus. „Die Erstellung des Energienutzungsplanes und die damit einhergehende Ermittlung der Bedarfe können Unternehmen durch die Teilnahme an einer Onlineumfrage unterstützen“, sagt Landrätin Rita Röhrl und bittet daher um rege Teilnahme.

„Uns ist klar, dass wir sensible Daten abfragen“, so die Landrätin weiter. Sie versichert den Teilnehmern, dass die Daten nur zur Erstellung des Energiekatasters und des Energienutzungsplanes verwendet werden. „Keinesfalls werden von uns Daten anderweitig weitergegeben“, betont Röhrl. Die teilnehmenden Unternehmen würden davon ebenfalls profitieren. Denn durch die Bedarfsermittlung könne man gezielt daran arbeiten den Bedarf auch wirklich zu erfüllen. „Am Ende ist das Ziel natürlich die notwendige Energie möglichst regional und klimaneutral zu gewinnen. Damit dies möglich ist, müssen wir aber wissen, welche Energie zu welchen Zeiten und an welchen Orten tatsächlich gebraucht wird“, erklärt Landrätin Röhrl.

Die Umfrage kann noch bis zum Freitag, 9. Dezember, online von jedem Unternehmen im Landkreis Regen ausgefüllt werden. „Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Firmen beteiligen, auch die, die nicht per Post angeschrieben wurden“, sagt Röhrl. Die Teilnahme nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und ist online unter https://www.landkreis-regen.de/energienutzungsplan-2022/  möglich.